"Einsteigen" bei 20 Stundenkilometern

Wiesn-Besucher wollen in fahrenden Zug springen

München - Eine missglückte Stunteinlage haben zwei junge Wiesn-Besucher am Mittwochabend am Hauptbahnhof hingelegt. Sie wollten auf den bereits fahrenden Zug aufspringen - durchs Fenster.

Mit einem Sprung in das geöffnete Fenster wollten zwei 18- und 19-jährige Männer auf den bereits angefahrenen Regionalexpress 57418 in Richtung Lindau aufspringen. Als beide Männer im Fenster hingen und nicht mehr weiterkamen, leitete der Lokführer eine Schnellbremsung ein.

Wie die Polizei mitteilt, waren die beiden Allgäuer bierselig (0,8 und 1,0 Promille) auf dem Heimweg vom Oktoberfest. In einer Gruppe von fünf Männern wollten sie den letzten Regionalexpress in ihre Heimat erreichen. Drei Personen aus der Gruppe waren bereits eingestiegen, als der Zug abgefertigt losfuhr.

Die beiden Männer liefen kurz neben dem anfahrenden Zug nebenher und versuchten nun durch das von ihren Freunden geöffnete Fenster aufzuspringen. Die Geschwindigkeit des Zuges betrug nach ersten Ermittlungen etwa 20 km/h.

Durch eine hinzugekommen Streife der Bahnsicherheit wurden die Beschuldigten aus dem Fenster zurück auf den Bahnsteig gehoben, nachdem der Zug zum Stehen gekommen war.

Nach bisherigen Ermittlungen ist es zu keinen Verletzungen der Zugreisenden durch die eingeleitete Schnellbremsung gekommen.

Die beiden Männer können sich glücklich schätzen, dass die Aktion so harmlos ausging, sie hatten sich nach Aussagen der Bundespolizei durch diese unüberlegte Tat in akute Lebensgefahr begeben. Einer Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr müssen sie entgegensehen.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Vintage-Dirndl statt nullachtfünfzehn: Wo es das in München gibt

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Elf Bilder von Dirndl-Frisuren, die Frauen inspirieren

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!  

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Wiesn-Anlaufstelle für Frauen heuer mit Funkgeräten

Kommentare