Es ist ja noch Wiesn

+

Vor gut vier Wochen noch servierten die Kellner auf der Jubiläums-Wiesn die letzten Masskrüge. Von der Bierseligkeit zeugte am Freitag immer noch der XXXL-Masskrug vom Winzerer Fähndl.

Ansonsten werden auf der Theresienwiese fleißig die Zelte abgebaut, lediglich die Gerippe stehen noch. Während der Abbau der Wiesn auf Hochtouren läuft, wird an anderer Stelle das nächste Großprojekt aufgebaut – das Winter-Tollwood-Festival.

Zwar war vielen Münchnern am Freitag bei strahlend blauem Himmel und fast 20 Grad noch nicht nach Glühwein und Lebkuchen zumute, aber das Winter-Festival wird auch heuer wieder vom 24. November bis 31. Dezember 2010 zehntausende Menschen in seinen Bann ziehen. Das Tollwood-Motto lautet übrigens: „Spuren – vom Suchen und Finden.“

So schön war die Wiesn 2010

So schön war die Wiesn 2010

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare