Volle Wartezimmer in den Arztpraxen

Erkältung! Wiesn-Virus geht rum

+
Die Nase läuft - vor allem zur Wiesnzeit.

München - Hatschi! Überall schnieft und hustet es: Pünktlich zur Wiesn schwappt eine große Erkältungswelle über München. Viel Bier, wenig Schlaf, viele Menschen auf einem Fleck: Viren haben hier leichtes Spiel!

In den Arztpraxen sind die Wartezimmer voll. Dr. Nikolaus Frühwein, Infektiologe aus München, behandelt im Moment zehnmal so viele Patienten wie im Sommer: „Auf der Wiesn sind viele Menschen auf einem Haufen, dazu das kühlere Wetter: Das sind ideale Bedingungen für Viren und Bakterien.“ Auch das Wiesn-Bier trägt seinen Teil bei: Alkohol weitet die Gefäße, das macht anfällig für Erkältungen, außerdem spürt man nach ein paar Mass Kälte nicht mehr so.

Dr. Florian Wendl, HNO-Facharzt aus München, behandelt gerade bis zu 30 Patienten am Tag. „Das Oktoberfest ist eine Turbo-Virenschleuder“, erklärt der Mediziner. Das Wartezimmer in der Gemeinschaftspraxis Dr. Edelmann, Schuderer, Schurr und Serr am Oskar-von-Miller-Ring platzt ebenfalls aus allen Nähten. „Es ist wieder so weit“, bestätigt eine Sprechstundenhilfe der tz.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit: Für das große Schniefen verantwortlich sind vor allem Viren, die gerade die Runde machen. Auch die Wirte und Schausteller bleiben nicht verschont: Der Schichtl, Manfred Schauer, musste das erste Mal während der Wiesn mit Fieber das Bett hüten, auch Hofbräuzelt-Wirt Günter Steinberg ist angeschlagen. Meist ist der Spuk nach drei bis vier Tagen wieder vorbei. „Nur in schweren Fällen muss man Antibiotika verschreiben“, sagt Frühwein. Die echte Influenza-Grippe lässt zum Glück noch auf sich warten: „Wir haben einen Fall, der gerade getestet wird. Aber es sieht nicht danach aus.“

C. Schmelzer

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare