Engländer wrestlen plötzlich auf der Wiesn

München - Was war denn das? Da sprangen plötzlich ein paar Engländer wie Hulk Hogan in Unterhose und schrägen Kostümen durch die Gegend. Und unser Fotograf hat's mitbekommen.

Haben sie sich da ein paar Engländer für die Champions-League-Party Bayern gegen Manchester City aufgewärmt? Genaues weiß man nicht, aber schräg war es trotzdem.

Die Bilder von der schrägen Wrestling-Aktion

Wrestler auf der Wiesn

Am Montag gegen 18 Uhr schlenderte unser Fotograf Sigi Jantz nichtsahnend auf dem Weg Richtung Käferzelt am Hügel hinter den Zelten entlang - und plötzlich sprangen Männer in wilden Kostümen,  Unterhosen und Perücken wild durch die Gegend und aufeinander los.

Erst nur zwei, aber dann wurden es immer mehr. Anhand ihrer Sprache identifizierte der Kollege sie recht eindeutig als Briten, ein paar Bayern waren wohl auch dabei. Fünf Minuten dauerte das spaßige treiben, und dann löste es sich langsam wieder auf.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Wiesnwirte rechnen vor: So viel nehmen wir wirklich ein

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Zoff: Schmid hü, Reiter hott! Wer hat Zügel in der Hand? 

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Bierpreis-Streit eskaliert: Schmid sagt Gespräch mit Wirten ab

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Immer teurer? Die Wahrheit über Bier, Brezn, Streifenkarte und Co.

Kommentare