Düstere Wolken über der Theresienwiese

München - Schwarze Wolken, dunkler Himmel: Mei, was ist denn das für ein düsterer Anblick auf der Wiesn? Die Bilder vom Mittwoch - und die Wetter-Prognose fürs Wochenende.

Auf dem Festgelände werden gerade die ersten Zelte aufgebaut. Doch statt in strahlendem Sonnenschein – wie eigentlich für August üblich – mussten die Arbeiter auch auf der Theresienwiese bei Wind und Regen bibbern.

Die Bilder vom Mittwoch

Düstere Wolken über der Theresienwiese

Doch langsam geben Meteorologen Entwarnung: Die für diese Jahreszeit viel zu kühle Witterung ist ab heute endlich vorbei. Und der Sommer kehrt zurück! Ab heute marschiert das Thermometer wieder stramm nach oben in den zweistelligen Bereich. Am Sonntag soll es bei Sonne pur sogar wieder bis zu 25 Grad geben – genau die richtigen Aussichten für ein verlängertes Wochenende.

Bleibt nur zu hoffen, dass der Sommer nach dem eher bescheidenen Auftritt in Juli und August zumindest zur Wiesn eine glänzende Vorstellung gibt. Laut Meteorologen stehen die Chancen dafür gar nicht so schlecht. Es heißt also Daumen drücken!

CS

Rubriklistenbild: © AP

Lesen Sie auch:

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Kommentare