An den Füßen der Bavaria

Bumms! Böllerschießen zum Wiesn-Abschluss

+
Böllerschützen schießen am Sonntag zum Abschluss des Oktoberfestes in München auf den Stufen der Bavaria großen Salut in den Mittagshimmel.

München - Bevor nach mehr als zwei Wochen Oktoberfest wieder Ruhe auf der Theresienwiese einkehrt, wurde es am letzten Tag nochmal richtig laut. Nämlich als am Sonntagmittag die Böllerschützen anrückten.

Wie jedes Jahr versammelten sich die Böllerschützen auf den Stufen der Bavaria. Zuvor hatte Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) noch eine Kapelle dirigiert und sich anschließend noch ein Schnäpschen genehmigt. Von der Polit-Prominenz war der neugewählte CSU-Fraktionschef Thomas Kreuzer anwesend.

Im Rahmen der Ehrung der Schützenkönige des Oktoberfest-Landesschießens wird traditionell ein Böllerschießen auf den Treppen unterhalb der Bavaria veranstaltet. Vorgestellt werden dabei die einzelnen Schützenkönige diverser Disziplinen, vom Luftgewehr bis hin zum Schützenkönig der Armbrustschützen. Und da haben es auch heuer wieder die Böllerschützen sauber krachen lassen!

Böllerschießen zum Wiesn-Abschluss 2013

Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) dirigiert am Sonntag vor dem Böllerschießen eine Kapelle. © dpa
OB Ude trinkt vor dem Böllerschießen einen Schnaps. © dpa
Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (l, SPD) und der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer (CSU), verfolgen das Böllerschießen. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
"Lasst's krachen!", war am Sonntagmittag wieder das Motto beim traditionellen Böllerschießen zum Abschluss der Wiesn am Fuße der Bavaria. Hier sehen Sie die Bilder. © dpa
Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (l, SPD) und der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer (CSU), verfolgen das Böllerschießen. © dpa

fro

Lesen Sie auch:

Schulfrei für die Wiesn: Stadtratsfraktion überrascht mit kuriosem Vorschlag

Schulfrei für die Wiesn: Stadtratsfraktion überrascht mit kuriosem Vorschlag

Keine Nazi-Musik auf der Wiesn: Das sagt Münsings Musikkapellen-Chef dazu

Keine Nazi-Musik auf der Wiesn: Das sagt Münsings Musikkapellen-Chef dazu

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Er hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

Kommentare