Besoffene Studenten klettern auf Achterbahn

München - Im Suff sind zwei Männer am Samstag auf dem Münchner Oktoberfest nachts auf die oberste Plattform einer Achterbahn geklettert.

Gegen 2 Uhr morgens fielen sie dem Sicherheitsdienst auf. Auf den Boden zurückgekehrt, sagten die beiden 25 Jahre alten Studenten dem Sicherheitsdienst, sie hätten die gute Aussicht genießen wollen. Außerdem liebten sie es, große Höhen zu erklimmen, da sie während ihrer Bundeswehrzeit Gebirgsjäger gewesen seien. Wie die Münchner Polizei am Montag weiter mitteilte, wurde den beiden angetrunkenen Männern ein Platzverweis für das Wiesn-Gelände erteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Lesen Sie auch:

„Hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Hat den Bogen überspannt“ - Ehe-Aus bei Wiesn-Wirtepaar

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

„Mei, ich seh’ halt nix“ - Erneute Augen-OP bei Wiesn-Wirt Steinberg

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt 

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Kommentare