Besoffene Studenten klettern auf Achterbahn

München - Im Suff sind zwei Männer am Samstag auf dem Münchner Oktoberfest nachts auf die oberste Plattform einer Achterbahn geklettert.

Gegen 2 Uhr morgens fielen sie dem Sicherheitsdienst auf. Auf den Boden zurückgekehrt, sagten die beiden 25 Jahre alten Studenten dem Sicherheitsdienst, sie hätten die gute Aussicht genießen wollen. Außerdem liebten sie es, große Höhen zu erklimmen, da sie während ihrer Bundeswehrzeit Gebirgsjäger gewesen seien. Wie die Münchner Polizei am Montag weiter mitteilte, wurde den beiden angetrunkenen Männern ein Platzverweis für das Wiesn-Gelände erteilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare