Attacke auf U-Bahn-Mitarbeiter

München - Ein 22-jähriger Pole hat am Donnerstag einen U-Bahn-Mitarbeiter und einen Polizeibeamten angegriffen.

Bei einem Streit hatte der Tourist dem U-Bahn-Mitarbeiter gegen 23.45 Uhr einen Tritt versetzt. Die U-Bahnwache überwältigte den Angreifer und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als die Beamten die Personalien des deutlich alkoholiserten Mannes aufnehmen wollten, versetzte der Pole einem Polizisten unvermittelt einen Kopfstoß ins Gesicht.

Der Beamte wurde an der Lippe verletzt. Den 22-jährigen Angreifer erwartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

tz

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Roiderer: „Wir jammern nicht, weil wir gutes Geld verdienen“

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Preislimit beim Wiesn-Bier: Entscheidung vertagt

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Die geheime Wiesn-Liste: Wer es geschafft hat - und wer nicht

Kommentare