Alle Bilder: So heiß war die Volksfest-Saison 2011

+
Gebusselt, gefummelt und getrunken wird auf den Volksfesten in der oberbayerischen Provinz nicht weniger als in der Landeshauptstadt München.

München - Die großen Volksfeste im Raum München und Oberbayern sind vorbei. Hier sehen viele scharfe Bilder vom Aufwärmtraining zur Wiesn aus Dachau, Erding, Freising und anderswo.

Gebusselt, gefummelt und getrunken wird auf den Volksfesten in der oberbayerischen Provinz nicht weniger als in der Landeshauptstadt München. Auch abseits der Wiesn gibt es in Bayern erstklassige Volksfeste. Unschlagbar ist etwa der Bierpreis beim Dachauer Volksfest auf der Ludwig-Thoma-Wiese: Läppische 4,90 Euro legt man dort für eine Maß hin.

Volksfest-Saison 2011: Die heißesten Bilder

Volksfest-Saison 2011: Die heißesten Bilder

Volksfest-Saison 2011: Noch mehr heiße Bilder

Volksfest-Saison 2011: Noch mehr heiße Bilder

Kein Wunder, dass es jedes Jahr hunderttausende Besucher auf die großen Volksfeste nach Erding, Dachau und Freising zieht. Aber auch die kleineren Volksfeste in Murnau (Kreis Garmisch-Partenkirchen), in Penzberg (Kreis Weilheim-Schongau) oder in Karlsfeld (Kreis Dachau) erfreuten sich heuer wieder eines regen Zulaufs. Mit dem Ende des Volksfestes in Freising wurde am Sonntag, 11. September, das Aufwärmtraining für die Wiesn abgeschlossen. Und wie unsere Bilder zeigen, ging's heuer zuweilen scharf zur Sache.

tz

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Übergriff auf „Sichere Wiesn“-Mitarbeiterin verschwiegen? 

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Bilanz der Straßenreinigung: 90 Tonnen Wiesn-Müll

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

Wiesn-Wirte-Sprecher hört auf: Wer wird Roiderers Nachfolger?

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

„Warum verlagert man die Wiesn nicht vor die Tore der Stadt?“

Kommentare