„Hans geht feiern“

Ärger um Partyzone neben der Wiesn

+
Links vom Klohäusl steht die Almhütte, davor warten Bierbänke - die neue Wiesn-Party-Location.

München - Nur ein paar Schritte vom Wiesn-Haupteingang über die Straße – dann geht die Party weiter. Am Samstag hat die Location „Hans geht feiern“ am Bavariaring am ehemaligen Brausebad eröffnet. Und schon hagelt es Kritik …

Der Gastronom Thomas Hirschberger, der mit seinen Burger-Lokalen „Hans im Glück“ Erfolge feiert, hat das Gebäude, das sanierte Toiletten beherbergt, von der Stadt gepachtet. Im kommenden Jahr soll es darin auch Gastronomie geben. Die Betreiber aber wollten wohl das Wiesn-Geschäft auch schon mitnehmen und haben für zwei Wochen eine Almhütte daneben aufgestellt. Im Gebäude gibt’s 130 Plätze, der Biergarten reicht für bis zu 200 Gäste und die Almhütte könnte 45 Menschen ein Dach bieten. Wäre diese nicht kurz vor Wiesn-Beginn noch als Schwarzbau enttarnt worden …

Hoch her ging’s am Samstagabend dennoch – mit Longdrinks, Schnäpsen und Bier. Das allerdings kommt nicht aus München. Das Weißbier stammt von Erdinger, das Helle ist von der spanischen Marke San Miguel. Und das gleich bei der Wiesn, wo nur Münchner Bier erlaubt ist. Wiesn-Chef Dieter Reiter (SPD) ärgert aber noch mehr: „Diese räumliche und zeitliche Verlängerung der Wiesn finde ich gar nicht gut. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass es das in dieser Form nächstes Jahr nicht mehr gibt.“

Wo Ihr sonst noch nach Schankschluss weiterfeiern könnt, erfahrt Ihr in unserer großen After-Wiesn-Übersicht

Wiesn 2013: Die Promi-Fotos von Samstag

Wiesn 2013: Die Promi Fotos von Tag 1

Insgesamt legte die Wiesn am ersten Wochenende einen Bilderbuchstart hin. Mit einer Million Besuchern und einer Million verkauften Mass Bier startete das 180. Oktoberfest rekordverdächtig.

nba

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte

Able darf nun doch in den Klub der Wiesnwirte
CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

CSU im Stadtrat beantragt: U4 zur Wiesn auch bis Laimer Platz

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen

Oktoberfest-Plakat: Das Publikum darf mitbestimmen
Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Oktoberfest-Plakat-Wettbewerb: Jetzt mitmachen

Kommentare