Was Touristen gefallen hat - und was nicht

Abschiedsgrüße von der Wiesn

München - Aus is! Die Wiesn ist beendet. Vorher hat sich die tz noch am Münchner Hauptbahnhof umgesehen und Menschen befragt, was ihnen am besten gefallen hat.

Die Welt zu Gast in München – und wer nicht das Glück hat, hier zu wohnen, ist jetzt auch wieder weg. Doch vom diesjährigen Oktoberfest bleiben natürlich jede Menge Erinnerungen – der Rest vom Fest, sozusagen.

Die tz hat sich Sonntag Vormittag am Münchner Hauptbahnhof umgesehen und Menschen befragt, was ihnen am besten auf der Wiesn gefallen hat. Die Umfrage:

Wiesn-Pech

Wir waren extra früh schon da, aber einen Platz? Fehlanzeige! Wir haben keinen mehr im Zelt bekommen. Und außerdem hatten wir alles andere als Glück mit dem Wetter. Trotzdem habe ich Duchhaltevermögen bewiesen, finde ich: Ich hatte auch so viel Spaß und war immerhin neun Stunden da. Was ich heuer mit nach Hause nehme? Leider eher durchwachsene Erinnerungen …

Nicole Gartner (22), Produktionshelferin aus Regensburg

Gerne wieder

Ich war zwei Tage auf der Wiesn – das erste, aber sicher nicht das letzte Mal! Die Stimmung war super, die Currywurst total lecker. Jetzt kann ich mit frischer Kraft mit meinem Chemie-Studium in Italien weitermachen, wo ich ein Auslandssemester verbringe. Ich nehme viele schöne Erinnerungen mit, aber keine Souvenirs. Meine Freundin hat einen Hut gekauft, das muss reichen.

Luisa Chiavassa (21) aus Sao Paulo, Brasilien

Männerreise

Ich komme jedes Jahr aus Mainz nach München auf das Oktoberfest. Und jedes Jahr kaufe ich mir hier eine Käfer-Tasse als Mitbringsel für meine Frau. Weil sie zu Hause bleiben muss, das ist eine Männerreise. Aber jetzt geht’s mit der Familie in Urlaub in die Oberpfalz. Drei Tage war ich hier – und vor allem in den Bierzelten und auch auf der Oiden Wiesn.

Roman Hubertus (53), ­ Beamter aus Mainz

Super Bier

Ich war zum ersten Mal auf dem Oktoberfest, drei Tage lang – und es war unglaublich! Was für ein Kontrast zu meinem gerade beendeten Kunststudium. Ich fand die Bierzelte und die gute Stimmung einmalig. Das Bier war super und die Grillhähnchen – einfach ein Gedicht! Ich habe einen Oktoberfestpull gekauft für zu Hause. Aber jetzt geht es erst mal eine Stadt weiter nach Prag.

Gavin Butler (22) aus Sydney

Rundgang: So schön ist unsere Wiesn bei Nacht

Rundgang: So schön ist unsere Wiesn bei Nacht

Text: Ramona Anner

Rubriklistenbild: © Kruse

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Oktoberfest 2017: Das sind die Bierpreise in den Oktoberfestzelten

Oktoberfest 2017: Das sind die Bierpreise in den Oktoberfestzelten

Wirte steigen auf Preisbremse: Wiesn-Mass bleibt unter elf Euro

Wirte steigen auf Preisbremse: Wiesn-Mass bleibt unter elf Euro

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich - jetzt Zettel ausfüllen

Stadt verlost Plätze zum Wiesn-Anstich - jetzt Zettel ausfüllen

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare