Die Wiesn 2011 von A bis Z

Wiesn ABC
1 von 26
A wie Anzapfen: OB Ude brauchte auch heuer nur zwei Schläge. Respekt!
Wiesn ABC
2 von 26
B wie Blüten: Ein Marken-Fälscher hat Wiesn-Besucher im großen Stil abgezockt. Der Schaden: mehrere Tausend Euro!
Wiesn ABC
3 von 26
C wie Chirurg: 719-mal mussten die Chirurgen des Roten Kreuzes Wunden nähen.
Wiesn ABC
4 von 26
D wie Diebstahl: 497 Taschendiebstähle wurden registriert – 37 Prozent mehr als im Vorjahr (363).
Wiesn ABC
5 von 26
E wie Essen: 118 Ochsen wurden verspeist (2010: 117), dazu 53 Kälber (2010: 59).
Wiesn ABC
6 von 26
F wie Fundstücke: 4750 Fundstücke zählte das Wiesn-Fundbüro – darunter neben 520 Geldbeuteln und 370 Brillen ein Gebiss, eine Blattheuschrecke und einen Wikingerhelm.
Wiesn ABC
7 von 26
G wie gegrilltes Hendl: Heißt zwar so – im Festzelt Zur Schönheitskönigin auf der Oidn Wiesn kam es aber aus dem Automaten …
Wiesn ABC
8 von 26
H wie Holz vor der Hüttn: Machte wie in jedem Jahr das schönste Dekolleté.

Die Wiesn 2011 von A bis Z

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?

Wie soll das Wiesn-Plakat 2017 aussehen?

Die Wiesn-Plakate seit 1952

Die Wiesn-Plakate seit 1952

Feiertag und Kehraus: Die Bilder vom Wiesn-Finale

Feiertag und Kehraus: Die Bilder vom Wiesn-Finale

Bilder: Der Knaller-Abschluss an der Bavaria

Bilder: Der Knaller-Abschluss an der Bavaria

Kommentare