Wiesn Wissen: Der Dirndl-Reflex

+
Perfekte Proportionen mit einem Dirndl: Traummaße 90 - 60 - 90.

Ohne Frage - das Dirndl als Kleidungsstück hat auf der Wiesn Tradition. Doch warum gefallen den Männern die dirndltragenden Mädels so verflucht gut? Ein Experte erkärt den Dirndl-Reflex.

„Die Dirndl schnüren die Taille ein und bringen die Hüfte zur Geltung. Damit kommt die weibliche Figur auf ein Verhältnis von 70 Prozent Hüfte zu 30 Prozent Taille. Die sogenannten Traummaße 90 - 60 - 90 entsprechen einem Verhältnis von 67 Prozent Hüfte zur Taille. Dieses Verhältnis verspricht ein gebärfreudiges Becken“, meint unser Experte Dr. Oliver Seemann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. 

Auch ein im Dirndl hübsch angerichtetes Dekolletée kann Männern weitere Informationen liefern: "Die ist fähig, ein Kind zu gebären und ausreichend zu versorgen".

Nach Seemann reagieren Männer ohne reflektierende Kontrolle fast instinktiv auf ein Dirndl: Die Mädels in Tracht müssen ihnen einfach gefallen. Denn, schließlich sind wir biologisch gesehen nur auf der Erde, um uns zu vermehren.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Das ist DIE Stimme vom U-Bahnhof "Theresienwiese"

Das ist DIE Stimme vom U-Bahnhof "Theresienwiese"

Baby-Boom nach Wiesn? Die erstaunlichsten Fakten

Baby-Boom nach Wiesn? Die erstaunlichsten Fakten

Der Maßkrug – viel mehr als nur ein Glas

Der Maßkrug – viel mehr als nur ein Glas

Das Lebkuchenherz

Das Lebkuchenherz

Kommentare