Z`ruck nach Fürstenfeld auf die harte Tour

Volksmetal mit "Fürstenfeld".

München - Metal zum Mitschunkeln und Volksmusik zum Headbangen. Ob`s auf diesem Weg wieder hoam nach Fürstenfeld geht oder ob die 6-köpfige Mannsbilder-Band im Wiesn-Zelt landet, werden wir bald erfahren.

Lied Titel: Fürstenfeld

Song anhören:

Song anhören

Name der Band: Volksmetal

Das sagt die Band über sich:

2011 haben wir uns gegründet. Was war der Anlaß für den Wiesn-Hit? Die Wiesn!

Das Grauen hat einen neuen Namen: VOLKSMETAL! Und dieser Name ist Programm: Wenn Metal in Volksmusik kracht, toben sich Höllenbayern auf Quetsche und Tuba aus, Schweinepriester dreschen auf Klampfe, Bass und Drums ein. Den sechs Satansbraten von Volksmetal ist nix heilig: Metal zum Mitschunkeln und Volksmusik zum Headbangen.

Volksmetal: Vormittags auf einem Waldspaziergang begegnen sich Marco und Patrick zufällig in einem Waldstück nahe der Insel Mainau beim Blumenpflücken. Dort sind gerade die Vorbereitungen zur Live‐Übertragung des Sommerfests der Volksmusikanten in vollem Gange. Der Moderator lädt die beiden Vollblut‐Metalheads kurzerhand zur Generalrobe ein. Die zwei Metaller treffen auf die vier Volksmusikanten, Botze, Martin, Christian und Christian. Sofort erkennen sie die innige Seelenverwandtschaft zwischen Metal und Volksmusik, die nicht zuletzt auf der gemeinsamen Verehrung des heiligen Gerstensaftes beruht. Voilà: Die Geburtsstunde von VOLKSMETAL, der natürlichsten Verbindung der Welt! Wen wundert‘s, dass die sechs Mannsbilder wenig später wegen gemeinsamer Verunglimpfung des bayerischen Brauchtums von der Generalprobe verwiesen werden. Wenn das kein Erfolgsrezept ist! Vier Fässer Ruppaner‐Urweisse später arrangieren sie Marcos Songs für den ersten Longplayer "VOLKSMETAL". Der Rest ist Geschichte, nach dem Reinheitsgebot: Grandioser Dritter beim Nachwuchswettbewerb "Open See 2011" und fünf Auftritte auf dem Summer Breeze Festival 2011, wo Soulfood Music und AFM Records von der sympathischen Freakshow aus Lederhosen und Metalspaß auf Anhieb begeistert ist. Und der Rausch geht jetzt erst richtig los! Denn oans is gwieß: Oiß is vagänglich, nua da Kuaschwanz, der bleibt länglich, mia san mia und VOLKSMETAL braucht Bia! Willkommen auf dem Höllengipfel! Angst? Zu Recht!"

Sehen sie hier das Video zum Song.

Alle Infos zu den Wiesn-Hits

Wer auch einen Song als Wiesn-Hit 2012 einreichen möchte, kann sich bis zum 28. August 2012 hier bewerben oder direkt das Formular unten ausfüllen

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Atemlos zum Wiesn-Hit?

Atemlos zum Wiesn-Hit?

Komm, hol das Lasso raus…

Komm, hol das Lasso raus…

Schatzi, schenk mir ein Foto

Schatzi, schenk mir ein Foto

Anton aus Tirol

Anton aus Tirol

Kommentare