Abheben, los legen, Gas geben

Kristall mit "Abheben".

München - Frisch verliebt wollen die Jungs von Kristall am liebsten loslegen, Gas geben und sich auch Mal ins hohe Gras legen. Vielleicht starten sie demnächst als neuer tz Wiesn-Hit durch.

Lied Titel: Abheben

Song anhören:

Song anhören

Name der Band: Kristall

Das sagt Kristall über sich:

"Ein Kristall ist ein homogener Körper(Wikipedia) - Kristall ist der Name einer vierköpfigen steirischen Band, die in 17 Jahren zu einem "homogenen Körper" geworden ist. Sie besitzen das Privileg mit „Kristall“ klarer Party-Musik das Publikum – ob mit „Onkel Jürgen“ am Ballermann oder bei der Starnacht am Wörthersee in pure Partystimmung zu versetzen. Ebenso beliebt sind die Jungs, deren Markenzeichen die von tausenden Swarovski-Steinen bestickte Bühnenkleidung ist, als Begleitband internationaler Stars bei verschiedenen TV-Shows im gesamten deutschsprachigen Raum. Die über die Jahre gewachsene Bühnenerfahrung bringt mit sich, dass "Kristall" dafür bekannt sind, dass sie wie keine andere Formation auf ihr Publikum eingehen können. Die Antennen der Musiker sind stets ausgefahren und regelmäßig kommt es vor, dass Showkonzepte während der Auftritte verändert werden, weil man sich dem Publikum anpassen möchte. Diese Fähigkeit hat dazu geführt, dass "Kristall" eine der meistbeschäftigten Bands in Österreich ist. "Wir fahren immer volles Brett, spielen vom Oberkrainer bis zu Liquido oder Walzer alles, denn wir sehen uns im Dienst des Publikums", sagt Wolfgang Payer der Bandleader. Und so schaffen es die Musiker stets, den Stimmungspegel ihres Publikums hoch zu halten!"

Alle Infos zu den Wiesn-Hits

Wer auch einen Song als Wiesn-Hit 2012 einreichen möchte, kann sich bis zum 28. August 2012 hier bewerben oder direkt das Formular unten ausfüllen.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Atemlos zum Wiesn-Hit?

Atemlos zum Wiesn-Hit?

Komm, hol das Lasso raus…

Komm, hol das Lasso raus…

Schatzi, schenk mir ein Foto

Schatzi, schenk mir ein Foto

Anton aus Tirol

Anton aus Tirol

Kommentare