Wiesn-Madl-Kandidatin Stephanie aus Fürstenfeldbruck

+

Stephanie sieht die Wahl zum Wiesn-Madl 2011 als Chance sich endlich auf alle Klischees einzulassen, die einem Wiesn-Fan nachgesagt werden. Was genau die 21-Jährige meint:

Ihre Hobbys sind Auto fahren und dabei laut Musik hören, Kaugummi kauen, putzen, shoppen und hin und wieder mal feiern gehn.

Darum möchte Stephanie Wiesn-Madl werden

Wollen auch Sie sich bewerben?

Hier geht's zum Bewerbungsformular.

Ich möchte unbedingt Wiesn-Madl werden, weil ich auch einmal gut bzw. erfolgreich in etwas sein möchte und mit Stolz hinters Bierzelt pinkeln möchte wie mein Papi, das wäre mir als Wiesnmadl eine große Ehre! Außerdem trinke ich kaum Alkohol (kein Bier), besitze keine eigene Tracht, da ich mir jedes Jahr nur eine ausleie, kann kein bayerisch und auch nicht jodeln und als Wiesnmadl ist das ein Muss und ich möchte all diesen Voraussetzungen endlich gerecht werden und da dachte ich mir, wenn nicht jetzt, wann dann...?! :)

Stephanies Bewerbungsfotos

Wiesn-Madl: Stephanie aus Fürstenfeldbruck

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion