Wiesn-Madl-Kandidatin Marlene aus Allershausen

+
Industriekauffrau Marlene zur Abwechslung in der freien Natur - natürlich in Tracht!

Die 19-jährige Marlene aus dem Landkreis Freising arbeitet als Industriekauffrau. Zu finden ist sie während der Wiesn ausschließlich in den zelten.

In ihrer Freizeit geht Marlene reiten, mit den Mädls feiern und, dem noch frischen Führerschein entsprechend: Autofahren.

Darum will Marlene das Wiesn-Madl werden

Wollen auch Sie sich bewerben?

Hier geht's zum Bewerbungsformular.

I wui s' Wiesn-Madl wern, weil i ned nua in Bayern leb, sondern a gebürtige Bayerin bin! Und wenn ihr mi während da Wiesnzeit suachts, findts mi im Zelt beim feiern!

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück

tz-Wiesn-Madl 2017: Stimmen Sie jetzt ab!

tz-Wiesn-Madl 2017: Stimmen Sie jetzt ab!

Eine tz-Wiesn-Madl-Kandidatin gewinnt Fototermin mit Starfotograf in L.A. 

Eine tz-Wiesn-Madl-Kandidatin gewinnt Fototermin mit Starfotograf in L.A. 

tz-Wiesn-Madl 2017: Zweite Voting-Runde ist gestartet

tz-Wiesn-Madl 2017: Zweite Voting-Runde ist gestartet

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion