Wiesn-Madl-Kandidatin Léonie aus München

+
Léonie ist eine echte Exotin

Léonie (24) ist eine echte Exotin. Warum die Münchnerin Wiesn-Madl 2011 werden will.

Léonie (24) kommt aus München und arbeitet als Moderatorin und Redakteurin. In ihrer Freizeit reist sie gerne und genießt ihr Leben. Dazu gehört natürlich auch das Partymachen.

Warum will Léonie Wiesn-Madl werden?

Sie selbst sagt: "...weil es sicher noch nie ein indisch-französisch-deutsches Wiesn-Madl gab."

Léonies Bewerbungsfotos

Wiesn-Madl: Léonie aus München

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion