Wiesn-Madl Bewerberin Tina aus Aschheim

Tina ist ein waschechtes Münchner Kindl.

Tina ist ein waschechte Münchnerin. Sie liebt ihre Heimatstadt und gelobt, sie niemals zu verlassen. Deshalb will Tina Wiesn-Madl werden. Doch sie hat noch weitere Gründe.

Die 28-jährige Arzthelferin ist eine junge Mutter. In ihrer Freizeit geht sie gerne Tanzen, Skaten, Schwimmen, liest Bücher oder lacht viel. Tina will unbedingt Wiesn-Madl werden, weil sie der Meinung ist, dass das Wiesn-Madl genauso schön sein soll wie das Münchner Oktoberfest.

Fotos von Tina

Wiesn-Madl Bewerberin Tina aus Aschheim

Alle Bewerberinnen im Übeblick

Wiesn-Madl-Bewerberinnen 2010: Überblick Teil V

Wiesn-Madl-Bewerberinnen 2010: Überblick, Teil II

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

Kommentare