Wiesn-Madl-Bewerberin Marta aus München

Marta will Wiesn-Madl werden, weil sie schon immer ein Dirndlmadl war.

Die 22-jährige Marta ist in Madrid geboren und in München aufgewachsen. Marta wollte schon als kleines Mädchen lieber Dirndl als Flamencokleider tragen.

"Ich war schon immer ein Dirndlmadl", sagt Marta von sich selbst. Das ist erstaunlich, weil ihr ihre spanischen Eltern nie ein Dirndl kaufen wollten. Erst an ihrem 16. Geburtstag ging Martas Traum von einem eigenem Dirndl war. Heute verkauft sie sogar selbst Dirndl und lässt es auf der Wiesn krachen. Für die angehende Dolmetscherin gibt es nichts Schöneres, um sich aufzumuntern, als das Oktoberfest.

Fotos von Marta

Wiesn-Madl-Bewerberin Marta aus München

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Danke, tz! Wir freuen uns auf L.A. und „Princess for one day“!

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

Kommentare