Wiesn-Madl Conny aus Steinhöring

+

München - Die 23-jährige Erzieherin will den Traum eines jeden bayerischen Madls verwirklichen und das tz Wiesn-Madl werden. Sie findet Dirndl spitze, weil sie aus jeder Frau eine Prinzessin machen.

Name: Conny

Ort: Steinhörig

Alter: 24

Beruf: Erzieherin

Hobbys: "Reiten, Tennis, Ski fahren, E-Gitarre- und Keyboard spielen, Zeichnen, meine beiden Hunde Bonnie & Clyde und natürlich auf´d Wiesn geh!! Ansonsten san si wahrscheinlich eh alle Frauen recht ähnlich: Mädlsabende, Liebesfilme, Cappuccino in der Sonne und Shoppen... (: "

Warum möchte sie Wiesn-Madl werden?

"Ich glaub, dass des der Traum von jedem Mädl is, des in Bayern groß word´n is. Außerdem find ich Dirndl spitze, weils aus jeder Frau - egal ob dick oder dünn, ob jung oder alt - a Prinzessin machan!"

Connys Bewerbungsfotos

Wiesn-Madl: Fotos von Conny aus Steinhöring

Wer auch tz Wiesn-Madl werden will, kann sich hier bewerben. Mitmachen lohnt sich. Der Gewinnerin winkt eine brandneue Mercedes A-Klasse sowie ein exklusives Dirndl von Trachten Angermaier. Auch die Zweit- und Drittplatzierte darf sich über ein Dirndl von Trachten Angermaier freuen.

Noch mehr Infos zur tz Wiesn-Madl-Wahl gibt es hier.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

Die tz kostenlos lesen und einen Tisch im "Wiesnzelt" gewinnen

Die tz kostenlos lesen und einen Tisch im "Wiesnzelt" gewinnen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion