Wiesn-Madl Bilge aus Göppingen

+

München - Aus Göppingen erreichte uns Bilges Bewerbung. Der 21-Jährigen Auszubildenden hat es besonders das "Modephänomen" Dirndl angetan. 

Name: Bilge

Ort: Göppingen

Alter: 21

Beruf: Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Hobbys: Basketball (Lieblingsmannschaft: FC Bayern München Basketball), Schach spielen, Zeichnen und Malen, Reisen, mein Beruf als "Krankenschwester"

Warum möchte sie Wiesn-Madl werden?

"Ich liebe dieses Modephänomen. So sieht der Mann gleich, was er bekommt. Ganz nach dem Motto 'What You See Is What You Get'. Freilich ist am wichtigsten zu tragen, was einem gefällt und gut steht und kein Kleidungsstück betont die weibliche Figur so schön, wie ein Dirndl das tut. Mit einem Dirndl kann eine Frau so vieles zum Ausdruck bringen. Sei es nur ihr Beziehungsstatus. Ich will Wiesn Madl 2012 werden und freue mich schon das ganze Jahr auf das größte Volksfest der Welt. Wer weiß, vielleicht wird dann meine Schleife von links nach rechts gebunden. Oktoberfest 2012 - die Vorfreude steigt!"

Bewerbungsfotos von Bilge

Wiesn-Madl: Fotos von Bilge aus Göppingen

So können auch Sie mitmachen!

Wer auch tz Wiesn-Madl werden will, kann sich hier bewerben. Mitmachen lohnt sich. Der Gewinnerin winkt eine brandneue Mercedes A-Klasse sowie ein exklusives Dirndl von Trachten Angermaier. Auch die Zweit- und Drittplatzierte darf sich über ein Dirndl von Trachten Angermaier freuen.

Noch mehr Infos zur tz Wiesn-Madl-Wahl gibt es hier.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Familienmensch mit Freiheitsdrang: So tickt tz-Wiesn-Madl Nadine (18)

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

Zwölf Schönheiten im tz-Wiesn-Madl-Finale: Heute geht es um alles

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

tz-Wiesn-Madl: Sie konnten abstimmen und Spielbank-Geschenkgutschein gewinnen

Die tz kostenlos lesen und einen Tisch im "Wiesnzelt" gewinnen

Die tz kostenlos lesen und einen Tisch im "Wiesnzelt" gewinnen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion