Das "Barbie"-Wiesn-Dirndl der Schatzi-Designerin

+
Pink und blau, das sind Barbies Lieblingsfarben. Die Schatzi-Dirndl-Designerin Katharina Lukacs zusammen mit den Models.

München - Einmal aussehen wie Barbie, welches Mädchen hätte davon noch nie geträumt? Dem kann man jetzt ganz nahe kommen – mit einem Dirndl der Münchner Schatzi-Designerin Katharina Lukacs (39).

Denn die ist dafür prädestiniert, seit sie im Auftrag der Firma Mattel die offizielle Wiesn-Barbie samt Ken einkleiden durfte, die am Dienstag in der Käfer-Schänke vorgestellt wurde.

Ein Unikat allerdings, das zu einem späteren Zeitpunkt versteigert werden soll, und auch das lebensgroße Dirndl in Pink und Blau gibt es genau so nicht zu kaufen. „Aber man kann natürlich zu mir kommen und sich ein Ähnliches bestellen“, sagt Lukacs. Aber mal ehrlich: Welche Frau hat denn schon eine Figur wie Barbie? „Die braucht man gar nicht“, sagt die Designerin. „Ein schönes Dirndl muss einfach das Positive betonen: schöne Beine oder einen schönen Busen, je nachdem. Wenn ein Dirndl die falsche Länge, Farbe oder Passform hat, nützt einem auch eine Bombenfigur nichts.“

Die Dirndl der Promi-Damen

Promi-Damen im Dirndl

Weshalb es bei der Designerin auch nur individuell handgefertigte Dirndl gibt, die man sich in ihrem neuen Atelier in der Ramersdorfer Straße 7 anfertigen lassen kann. Kostenpunkt: Zwischen 800 und 2500 Euro.

Die offizielle Geschichte hinter der Wiesn-Barbie ist übrigens die: Nach langer Trennung sind Barbie und Ken wieder zusammen, weshalb er seine Traumfrau mit einem Wiesn-Besuch überraschen will. Die Liebe, sie siegt halt doch und hat auch bei der Designerin sichtbare Spuren hinterlassen. Ihre Tochter Maria-

Theresia ist drei Monate alt und weicht ihrer Mama nur fürs Foto von der Seite. Nur auf den Papa muss die Kleine vorerst verzichten. Seit Montag ist Alois Koppensteiner der neue Hotelmanager im Schlosshotel ­Fuschl, und da herrscht während der Salzburger Festspiele natürlich Hochbetrieb. „Wir haben gerade gar keine Zeit zum Heiraten“, sagt Katharina Lukacs und lacht. Aber wer braucht das schon, bei so viel Liebe?

AC

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus
Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?
Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Kommentare