Filigrane Dirndl für die Damen

+
Zart und feminin wirken die Dirndl sehr ladylike.

Das Dirndl kann auf eine sehr lange Geschichte zurückblicken. Verschiedene Moden kamen und gingen. Lesen Sie was der nächste Trachten-Trend für die Wiesn 2011 sein wird.

Das Dirndl als Modeartikel hat schon viele Facetten gezeigt, bisweilen auch recht schräge Modelle. Doch der Trend hat sich erfreulicherweise wieder zurückentwickelt. Kuhfell- und Pailletten-Orgien sind nicht mehr gefragt, schlichtere Formen sind angesagt, was aber nicht heißt, dass das neue Dirndl weniger Glamour verbreitet – es geschieht nur auf andere, dezentere Weise. So gibt es viel Filigranes zu besichtigen bei den neuen Dirndln. Eine hauchzarte Schürze etwa zum bräunlichen Kleid mit breiter Bänderschnürung.

Wiesn 2011: Die Trends von Trachten Angermaier

Wiesn: Die Trends von Trachten Angermaier

Dezente Wasserfarben werden kombiniert mit ebenfalls breiten Schnürungen in leuchtender Farbe. Kleine Hirschbordüren zieren den Rock. Oder ein grünschimmerndes samtiges Modell mit türkisem Einschlag. Gebogte Spitzensäume und andere noble Details machen ihre Aufwartung. Trachtenjäckchen zeigen kleinen Pelzbesatz. Das Neue zeigt sich vor allen in weichen großen Musterbildern. Große florale Dekors, die farblich ineinanderfließen , greifen um sich. Elegant bunt sozusagen. Gelbliche bis Bordeaux-Töne werden mit durchsichtigen Schürzen weiter veredelt. Grünrötlich wie aus alten Gemälden entsprungene Modelle lassen an seidige Boudoirtapeten denken.

UTE FISCHBACH-K.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Kommentare