Dirndl bleibt das Mode-Highlight auf der Wiesn

+
Fesche Frauen im Dirndl -immer ein Hingucker.

München - Das Dirndl ist das modische Highlight ganz besonders für die Wiesn. Und wie jedes Jahr ist der Fundus, aus dem die Modeschöpfer Hand an diese femininste Kleiderart legen, unerschöpflich.

Denn neben der altherkömmlichen Tracht, die traditionell mit Muster und Schnitten die Herkunft bis ins kleinste Gebirgstal festlegt, gibt es längst den Modeartikel Dirndl. Mehr oder weniger historisch inspiriert, lässt er Platz für modernes Lebensgefühl bis hin zum discotauglichen Glitzerfummel. Wobei sich die Dirndl-„Auswüchse“ eher in Grenzen halten. Denn der Trend zurück zu den Wurzeln setzt sich weiter fort.

Elegant, damenhaft und geradezu nobel präsentieren sich die Dirndl, die sich auf die Grundidee der Tracht verlassen. Mit langen Armen und weißen Manschetten, passend zur hochgeschlossenen weißen Front bestechen sie durch Schlichtheit und edles Material. In blau oder beerenfarbig glänzendem Stoff mit farblich abgesetzt gestreifter Baumwollschürze und dezenter Kettenschnürung lassen sie ihre Trägerin zur Geltung kommen. Und wenn noch etwas Außergewöhnliches dazukommen soll, dann sind es extravagante Spitzenstrümpfe.

Die Dirndl der Promifrauen

Promi-Damen im Dirndl

Wenn es einen neuen Trend gibt, dann den, dass sich die Rocksäume von knöchellang wieder etwas mehr nach oben bewegen. Die aktuellen Wäscherinnendirndl zeigen sich eher knieumspielt und bestechen durch lockeren Mustermix, der gute Laune zu machen scheint und durch die Kombination originell wirkt. So gibt es beerenfarbig gemusterte Dirndl mit grün kleindesigntem Mieder und schwarzer Schürze mit floralem Muster. Die blaue Paspelierung und die Froschmäulchen nicht zu vergessen. Das wirkt wie aus authentischer Tracht zusammengewürfelt und entfaltet seinen vollen Charme erst auf den zweiten Blick. Ruhiger und fast klassisch präsentieren sich Dirndl, die auf Kontrast setzen, beispielsweise mit grüngrundigem Mieder zum rot schwingenden Rock. Burgfräuleingefühl darf aufkommen beim Designerdirndl mit besonders raffiniertem Farbspiel und bunten Farbstreifen auf der Schürze.

ufk

So heiß können Dirndl sein

So erotisch können Dirndl sein

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus
Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?
Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Kommentare