Teri Hatcher in Salzburg

Das macht der Desperate-Housewives-Star im Dirndl

+
Desperate-Housewives-Star im Dirndl: Teri Hatcher (47, links) posiert mit ihrer Schauspiel-Kollegin Dawson (33) in den Parkanlagen des Salzburger Schlosses Hellbrunn.

Salzburg - In der TV-Serie "Desperate Housewives" posierte Teri Hatcher (47, alias Susan Delfino) gerne in aufreizenden Dessous und engen Kleidern. In Salzburg hatte sie jetzt einen großen Auftritt im Dirndl.

Wenn die weltberühmten Salzburger Festspiele rufen, dann kommen die Stars. So auch Teri Hatcher. Die US-Schauspielerin weilt noch bis Donnerstag zu einem mehrtägigen Besuch in der Mozartstadt. Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, traf der TV-Star am Montag ein und besuchte am Abend gleich mal ein Konzert der Wiener Philharmoniker im Großen Festspielhaus.

"Salzburg ist eine wunderschöne Barockstadt", schwärmte sie bei ihrem ersten Salzburg-Besuch vor den Reportern. Am Dienstagabend waren Hatcher und Hollywood-Star Rosario Dawson (33, "Grindhouse") Ehrengäste bei der Premiere des von der Kulturstiftung Montblanc gesponserten Young Directors Projects (YDP) im Republic.

Desperate-Housewives-Star Teri Hatcher im Dirndl

Desperate-Housewives-Star Teri Hatcher im Dirndl

Am Dienstag stand eine Dirndl-Anprobe auf dem Programm. Offensichtlich gefiel Hatcher das Dirndl von Tostmann Trachten. Bestens gelaunt posierte sie mit ihrer Schauspiel-Kollegin Dawson (die trug allerdings keine Tracht) in den weiten Parkanlagen von Schloss Hellbrunn vor den Paparazzi. Wie Anna Tostmann, Geschäftsführende Gesellschafterin von Tostmann Trachten, verriet, darf Hatcher die Tracht natürlich behalten.

"Leider habe ich bisher so gut wie keine Zeit gehabt, Salzburg kennenzulernen. Aber der grandiose Blick von meinem Hotelzimmer auf die Altstadt ist imponierend", verriet Hatcher den "Salzburger Nachrichten". "Leider ist meine Tochter nicht mit dabei, sie ist nämlich ein riesiger Opernfan." Für den Housewives-Star steht am Mittwochabend noch ein besonderes Opern-Schmankerl auf dem Programm: Sie wird sich die Premiere der Puccini-Oper "La Boheme" mit Weltstar Anna Netrebko als "Mimi" im Großen Festspielhaus ansehen.

Bis zur Abreise am Donnerstag übernachtet Teri Hatcher im noblen Hotel Sacher.

fro

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Vegane Tracht: Lederhosn ganz ohne Leder

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Abgefahren: Wiesn-Makeover im umgebauten Bus

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Wiesn 2016: Ist der Trachtentrend bald vorbei?

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Bizarre Wiesn-Mode: Der Hendl-Hut

Kommentare