Prinz Leopold bemalt Festkrug für die Wiesn

+
Da strahlt die königliche Hoheit: Prinz „Poldi“ von Bayern zeigt sein Werk, den Festkrug. Normalerweise hält der Ex-Rennfahrer keine Krüge, sondern ein Steuer in Händen.

München - Prinz Leopold von Bayern hat einen Festwirtkrug für Sammler des Hofbräuzelts bemalt. Vor allem seine Liebe zu schnellen Reifen hat der ehemalige Rennfahrer auf dem Kunstwerk verewigt.

Dass im Haidhauser Hofbräukeller der Familie Steinberg gestern ein Bierfass geflogen ist, lag nicht etwa an den frechen Sprüchen des Kabarettisten Josef Brustmann, sondern am Einfallsreichtum des Senior-Chefs: Er ließ ein aufblasbares Bierfass mit Propeller-Antrieb über die Köpfe der Gäste hinwegschweben, die zur Vorstellung des Festwirtkrugs gekommen waren. Da die Zwei-Liter-Masskrüge, die es anlässlich des 200. Wiesn-Jubiläums in seinem Hofbräuzelt gebe, für die Bedienungen zu schwer seien, müsse das Fass zum Krug kommen, scherzte Günter Steinberg.

Die Dirndl der Promifrauen

Promi-Damen im Dirndl

Freilich gibt es keine Zwei-Liter-Masskrüge im Hofbräuzelt. Dafür den Festwirtkrug für Sammler. Den hat heuer ein Nachfahre von König Ludwig I. bemalt: Seine königliche Hoheit, Prinz Leopold von Bayern. „Ich bin Hobbymaler, deshalb habe ich mir das zugetraut“, sagte der ehemalige Rennfahrer. Seine Liebe zu schnellen Reifen sieht man dem Krug an: Nicht nur eine Brauereikutsche ist darauf zu sehen, sondern auch der Sportwagen BMW M1, den „Poldi“ einst gefahren hat. Der Krug ist für 13 Euro am Krugstand im Hofbräuzelt erhältlich.

bst

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Hollywoodstar Traue auf der Wiesn: Fühle mich im Dirndl so verkleidet

Hollywoodstar Traue auf der Wiesn: Fühle mich im Dirndl so verkleidet

Arnold Schwarzenegger lässt sich’s auf der Wiesn gut gehen

Arnold Schwarzenegger lässt sich’s auf der Wiesn gut gehen

Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn

Gute alte Tradition: Witwe von Pierre Brice auf Wiesnbesuch im Käferzelt

Gute alte Tradition: Witwe von Pierre Brice auf Wiesnbesuch im Käferzelt

Kommentare