PR-Strategin Birgitt Wolff lädt ein

Promi-Stammtisch: "Exzesse und ein bisschen Chaos"

+
Gastgeberin Birgitt Wolff (v.li.), das Model Franziska Knuppe und die italienische Schauspielerin Maike Rivelli feiern am Samstag beim traditionellen Promi-Stammtisch.

München - Was war das für ein Wiesn-Auftakt im Hofbräu-Zelt: Viele Promis kamen zur Einladung von Birgitt Wolff. Christine Neubauer, Wolfgang Fierek oder Tatort-Kommissar Nemec, alle waren da.

Wolfgang Fierek

Ganze 7000 durstige Kehlen in Partystimmung – „so einen Lärm hab ich noch nie erlebt – das ist verrückt!“ Die Grand Dame der Sterne, Elizabeth Teissier (77), kennt zwar das Oktoberfest, hat aber noch nie den ersten Wiesntag im Hofbräu erlebt, dem zweitgrößten Wiesnzelt. Wie übrigens sehr viele andere Prominente auch, denn bei den Steinbergs vergnügt sich sonst eher Bayerische Polit- und Wirtschaftsprominenz, als Heimstatt des Showbiz war das Zelt bislang eher nicht berühmt. Doch nachdem Sepp Krätz mit seinem Hippodrom den Festplatz verlassen musste, musste sich auch PR-Strategin Birgitt Wolff für ihr legendäres Anbandeln und Andirndln ihres fast unüberschaubar großen Freundeskreises aus Schauspielern, Sängern, Models und Moderatoren ein neues Zeltdach über dem Kopf suchen und fand mit den Steinbergs eine höchst charmante Gastgeberfamilie. So kommt’s also, dass neuerdings am ersten Wiesntag das Hofbräuzelt die größte Prominentendichte aufweist – zum Beispiel mit Schauspieler und Harley-Fahrer Wolfgang Fierek, der zum Anstich auch gleich noch das ganze Zelt rockte – mit seinen neuen Hits aus der Feder von Harold Faltermeyer: „Rund samma, gsund samma oder Huraxdax.“ Wie es ist, vor 7000 im Zelt zu singen? „I sing überall“, strahlt der Fierek, mein’ ersten Auftritt hab i in Aschaffenburg vor sechs Leit g’habt, als Resi no koa Hit war. A Jahr später – mit der Resi – war die Disco mit 1500 Leit voll – und heit sans 7000. An Spaß muaß ma habn!“ Spaß macht’s allaweil.

Ob Schauspielerin Christine Neubauer und ihr José für die Fotografen posieren, oder eine Ausnahmeschönheit wie Franziska Knuppe nur lächelt. Was das Topmodel so unglaublich sympathisch macht, ist ihre Bodenständigkeit, wenn sie von ihrer Liebe zur Wiesn erzählt, weil die Joop-Entdeckung doch früher im Hotelfach in München tätig war; oder von Töchterchen Mathilda (8), vom großen Garten daheim in Potsdam und von ihrer Liebe zu Ehemann und Unternehmer Christian Möstl, der mit Vollbart und langen Haaren einen herrlichen Kontrast zu ihr abgibt. Und trotz vieler Verpflichtungen und Reisen um die ganze Welt, hat die Knuppe immer noch Zeit, als Unicef-Botschafterin für Flüchtlingskinder etwas zu tun. Chapeau.

Madame Teissier war früher auch Model, seit 15 Jahren hat die Star-Astrologin ihren Doktor in Soziologie. Wie die Sterne für diese Wiesn stehen? „Es gibt die Tendenz zu Exzessen. Da gibt es die Jupiter-Neptun-Opposition – und Neptun steht für Flüssigkeit. Das finde ich sehr amüsant. Und der Mars sorgt für sehr viel Dynamik. Das heißt: Exzesse und ein bisschen Chaos.“

Chaos erlebte zu Anfang auch Co-Gastgeberin Birgitt Wolff, die auf einen 18-jährigen Erfahrungsschatz in Sachen Anbandeln und Andirndln zurückblicken kann, doch „so einen Kindergarten hab ich noch nicht erlebt: Die einen vergessen ihre Bändchen, die anderen nehmen den falschen Zelteingang, andere kommen zu spät, wo doch ARD-Brisant live übertragen will.“

Am Ende lagen sich doch wieder alle glücklich in den Armen, trotz allem. Und trotzdem, dass Naike Rivelli das Andirndln geflissentlich übersehen hatte und sich statt für Münchner Tracht lieber für Mailänder Laufstegchic entschied. Wer Naike Rivelli ist? Ornella Mutis Tochter, die Ex von Küstenwache-TV-Kapitän Manou Lubowski, Schauspielerin und Model.

Den Miro Nemec kennt jeder: Seit 25 Jahren Tatort-Kommissar und noch viel mehr. Wegen seiner Popularität hat er echt Probleme, mal ganz privat mit Familie auf die Wiesn zu gehen. Wenn einem immer jemand auf den Teller starrt und ein Selfie will... Mit Mark Keller posiert’s sich’s auch recht schön – fürs Smartphone. Da spürt man auch ordentlich Muskeln. Der Klinikchef der Erfolgs-TV-Serie „Der Bergdoktor“ und der Tatort-Autobahn-Moderator ist überhaupt recht nahbar und immer fröhlich. Seine strotzende Energie bezieht er von der Heimat Bodensee und seiner Familie, die er auch gleich mitgebracht hat: die Söhne Aaron und Joshua, beide smart wie Papa! Ein Charmebolzen ist auch Sascha Wussow. Der Wiener Schauspieler feierte gerade große Erfolge in Düsseldorf und Frankfurt, wo er in 189 Vorstellungen in der Komödie „Wer hat Tante Myrtle gesehen“ in Highheels über die Bühne stöckelte. „Jeden Abend war ich für 20 Minuten eine Frau“. lacht Sascha, „seither habe ich vor Damen in hohen Schuhen Hochachtung.“

Es feierten die Wiesn: Jonathan Beck, Schauspieler Michael Brandner mit Frau Karin, Filmproduzentin Dagmar Konsalik mit Sohn Felix (23), Schauspieler Dieter Landuris und last but not least Kinoliebling Kostja Ullmann.

Ulrike Schmidt

Oktoberfest 2015: Alle aktuellen Informationen im Wiesn-Ticker

Nach dem ersten Wiesn-Wochende können Wirte und Schausteller auf erfolgreiche zwei Tage zurückblicken. Alle aktuellen Informationen zur Wiesen finden Sie in unserem Ticker zum Oktoberfest 2015.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Hier liegt ein Promi auf dem Wiesn-Hügel

Hier liegt ein Promi auf dem Wiesn-Hügel

Wiesn-Tops und -Flops der Promis: Lahm-Gattin sorgt für Begeisterung

Wiesn-Tops und -Flops der Promis: Lahm-Gattin sorgt für Begeisterung

tz zieht Seppi Schmid die Lederhosn an

tz zieht Seppi Schmid die Lederhosn an

Diese Damen-Wiesn steigt - und alle wollten dabei sein

Diese Damen-Wiesn steigt - und alle wollten dabei sein

Kommentare