Der große Ring

+
Am großen Ring finden die traditionellen Pferderennen statt.

München - In Erinnerung an das Pferderennen zu Ehren des königlichen Hochzeitspaares von 1810 wird den Gästen der Jubliläumswiesn auf der Pferderennbahn täglich ein umfangreiches Programm geboten.

Zu Ehren des königlichen Hochzeitpaares wurde beim ersten Oktoberfest 1810 ein Pferderennen veranstaltet. Anläßlich des 200. Juibiläum wird diese Tradition wieder aufgegriffen und um ein umfangreiches Rahmenprogramm erweitert:

Jeweils um 11 Uhr und um 16 Uhr wird das Programm durch einen kleinen Festzug zum großen Ring, bestehend aus verschiedenen Musikkapellen, Gebirgsschützen, Trachten- und verschiedenen Tanzgruppen eröffnet. Die Vereine bieten den Besuchern verschiedene Aufführungen, wie Volkstanz, Schuplatteln oder Goaslschnoitzen.

Im Anschluss finden jeweils verschiedene Landwirtschafts- und Tiervorführungen statt.

Die Pferderennen finden täglich um 13 Uhr und um 18 Uhr statt. Am großen Ring steht eine überdachte Tribüne für rund 1200 Zuschauer. Eine Besonderheiten sind Ein-, Zwei- und Vier-Spänner, die einen Slalom-Parcours bestreiten, sowie ein Zehn-Spänner, ein ungarischer Jagdwagen und ein Römischer Kampfwagen.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn
Das Velodrom - Das Gaudi-Zelt

Das Velodrom - Das Gaudi-Zelt

Das Velodrom - Das Gaudi-Zelt
Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das erwartet Sie auf der Oiden Wiesn 2015

Das erwartet Sie auf der Oiden Wiesn 2015

Kommentare