Able's Kalbs-Kuchl

Das Nichtraucherzelt auf der Wiesn: Able´s Kalbs-Kuchl.

Die Wirte Siegfried und Sabine Able erklären ihr Festzelt zum Nichtraucherzelt erklärt. Die "Kalbs-Kuchl" bietet neben guter Luft eine Speisekarte voller Spezialitäten vom Kalb.

Die Kalbs-Kuchl mit ihren gut 300 Sitzplätzen wird für alle Wiesn Freunde ein neuer kulinarischer Treffpunkt. Hier können Sie in gemütlicher Atmosphäre urtypische Münchner Kalbfleisch-Spezialitäten genießen. Dazu zählen bayrisches Kalb vom Spieß, hausgemachte kälberne Fleischpflanzerl, knusprige Kalbshaxn und natürlich der Klassiker Wiener Schnitzel.

Festwirte:  Siegfried und Sabine Able

Reservierungsbüro:

Tel. 0 89 / 31 20 550

Fax 0 89 / 31 20 55 15

Reservierungen für die Wiesn 2008 sind Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 19.30 Uhr und Freitag, Samstag und an Feiertagen von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr, 16.00 Uhr bis 19.30 Uhr und 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr möglich. Die Reservierungen werden nur per Fax angenommen. Fax: 089/31 20 55 15

Internet: www.kalbs-kuchl.de

Sitzplätze: ca. 300

Preise 2009: Wiesnmass: 8,30 Euro

Atmosphäre: Klein aber fein. Die Gäste erleben einen geselligen, lustigen und unvergesslichen Wiesn-Besuch. Für die Musik sorgt eine Band mit traditioneller Volks- und Stimmungs-Musik. Die Wirte legen größten Wert auf Qualität, Familienfreundlichkeit, gesunde Ernährung, einen Top Service und die bekannte Münchner Gastfreundlichkeit.

Besonderheiten:Hier wird nicht geraucht! 

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Mmmh...! Ein Blick ins Café Mohrenkopf

Mmmh...! Ein Blick ins Café Mohrenkopf

Das Wiesn-Imperium der Hochreiters

Das Wiesn-Imperium der Hochreiters

Kommentare