Weinzelt

+
Hier gibt's keine Mass, sondern Weißbier und edle Tropfen aller Art: das Weinzelt der Familie Kuffler ist für seine besondere Atmosphäre bekannt.

Gemütlich, überschaubar, charmant - beim Weinzelt handelt es sich um ein echtes Wohlfühlzelt! Und mit dem neuen Garten im Stil eines fränkischen Weingartens wäre das Weinzelt sogar einer königlichen Hochzeit würdig!

Ein Weinzelt auf dem größten Bierfest der Welt? Das gibt es wirklich, und zwar schon immer! Bereits in den ersten Jahren des Oktoberfests wurde Wein an die Besucher ausgeschenkt, und nach diversen Weinständen im Laufe von fast zwei Jahrhunderten steht seit 1984 der Name der Familie Kuffler für guten Wein auf der Wiesn.

Das Weinzelt auf einen Blick:

Festwirte: Doris, Roland und Stephan Kuffler

Reservierungsbüro:

Tel. 0 89 / 29 07 05 17

Fax 0 89 / 24 24 38 81

Zeltbüro:

Tel. 089 / 50 07 74 11

Fax 089 / 50 22 23 62

Internet: www.weinzelt.com

Sitzplätze:

innen ca. 2.500

außen ca. 500

Öffnungszeiten: 10 Uhr bis 0:30 Uhr

Brauerei: Paulaner (Weißbier)

Preise 2010: Weißbier (1 Liter) € 13,80

Atmosphäre: Vielfach schwärmen die Besucher des Weinzeltes davon, wie gemütlich man hier die Wiesn genießen kann. Allein durch seine überschaubare Größe bietet das Weinzelt einen intimeren Rahmen.

Die Freunde des Rebensaftes wissen diese Wiesn-Adresse natürlich besonders zu schätzen. Aber es darf auch ein Paulaner Weißbier sein. Neben den "Wiesnklassikern" gibt es eine umfangreiche Speisekarte.

Musik: die Blechblos´n, die Högl Fun Band und die Sumpfkröten

Besonderheiten: Bereits bei der Wiesn 2006 wurde der stilechte fränkische Weingarten eingeweiht, der dem Weinzelt einen ganz eigenen Charme verleiht. Ein besonderer Hingucker sind 20 bemalte, lebensgroße Blechfiguren.

Begehrt ist das Weinzelt auch wegen seiner Öffnungszeiten. Täglich bis ca. 0.30 Uhr - so lang macht's sonst kaum einer auf der Wiesn.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Nächstes Jahr soll’s bei den Reservierungen noch spontaner werden

Nächstes Jahr soll’s bei den Reservierungen noch spontaner werden

Angie, das Ententaxi - Seit 50 Jahren bedient sie beim Poschner

Angie, das Ententaxi - Seit 50 Jahren bedient sie beim Poschner

Kommentare