Christian Schottenhamel: Das Baby ist da

+
Christian Schottenhamel mit seiner Frau Johanna

München - Mei, is der liab! Wiesn-Wirt Christian Schottenhamel freut sich über die Geburt seines Sohnes Xaver Christian. Am Samstag in der Früh ist das Zwergerl im Nymphenburger Klinikum Dritter Orden zur Welt gekommen.

„Meiner Frau Johanna und dem Xaver geht es gut“, sagt der frisch gebackene Papa dem Münchner Merkur.

Der 49-Jährige hat sich ein paar Tage frei genommen, um seine Johanna jetzt zu unterstützen. „Der Kleine hält uns ganz schön auf Trab“, sagt der Wiesnwirt. „Er ist total aufgeweckt, hat immer die Augen auf und schaut schon sehr interessiert in die Welt.“ Ordentlich Durst hat der kleine Xaver auch schon: „Er macht eine Trinkpause von dreieinhalb Stunden, dann geht’s schon wieder an die Milchbar“, sagt Schottenhamel, der sich neben seinen väterlichen Pflichten auch den Wiesn-Vorbereitungen widmen muss. Als Vater ist Schottenhamel kein Anfänger mehr – aus erster Ehe hat er Tochter Desirée (9).

Bilder vom Wiesn-Aufbau 2012

Neue Bilder vom Wiesn-Aufbau

Dass sein kleiner Stammhalter mit zweitem Namen Christian heißt, versteht sich von selbst, aber Xaver? „Es ist einfach ein sehr schöner, bayerischer Name. Unserer Familie sind Brauchtum und Tradition sehr wichtig – und da passt Xaver gut. Außerdem ist der Name selten, so heißt nicht jeder.“

Christian und Johanna haben erst im März geheiratet. Seit einiger Zeit arbeitet die Ex-Immobilienmaklerin im Löwenbräukeller mit – und wird wohl nach der Babypause wieder mit anpacken.

BST

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Wiesn-Reservierung 2017: Bei mehreren Zelten schon möglich

Wiesn-Reservierung 2017: Bei mehreren Zelten schon möglich

Wildmoser: „Ich habe genug von der Wiesn“

Wildmoser: „Ich habe genug von der Wiesn“

Kommentare