Kufflers Weinzelt

+
Ein Blick auf das Weinzelt

München - Wiesn-Wirte, Preise, Musik und mehr: Hier lesen Sie die wichtigsten Informationen rund um Kufflers Weinzelt auf dem Oktoberfest.

Lesen Sie auch:

Im Weinzelt singt sogar der Wirt selbst

Wirte: Roland und Doris Kuffler bewirtschaften das Weinzelt seit 1984. Sohn Stephan ist ebenfalls offizieller Weinzelt-Wirt.

Plätze: 2500 Plätze inklusive 550 Außenplätze im Zeltgarten inklusive Gartenbar

Mehr Infos zum Weinzelt finden sie hier

Preise 2012: Im Weinzelt gibt’s natürlich Wein – und frisch gezapftes Weißbier von Paulaner. Halbes hubers Landhendl mit Kartoffelgurkensalat und Kernöl 14,90 Euro. Mittagswiesn (Mo. bis Fr. bis 16 Uhr, außer 3. Oktober): Halbes Hendl mit Kartoffelsalat und 0,5 Liter Weißbier 15,50 Euro; Krustenwammerl mit frischem Kren, Kartoffelsalat mit Kernöl und 0,5 liter Weißbier 15,20 Euro; zwei Weißwürste mit Brezn und 0,5 Liter Weißbier 12,50 Euro.

Musik: 11 bis 16.30 Uhr: Sumpfkröten – the hot frogs, 17 bis 20.30 Uhr: Blechblos’n, 21 bis 0.30 Uhr: Högl Fun Band

Regelungen für Raucher: Dieses Jahr gibt es einen vergrößerten Raucherbalkon für die Weinzelt-Gäste.

Das ist sonst noch neu: Jennerweinpfandl (Medaillons von Reh, Wildhase und Gams in Wacholderrahm auf Edelschwammerl, mit Rosenkohl, handgeschabten Eierspätzle und eingemachten Preiselbeeren) für 33 Euro

Hier können übrige Wiesn-Marken eingelöst werden: Bis zum 31. Oktober 2012, im Haxnbauer im Scholastikahaus (Sparkassenstr. 6).

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Wiesn-Reservierung 2017: Bei mehreren Zelten schon möglich

Wiesn-Reservierung 2017: Bei mehreren Zelten schon möglich

Wildmoser: „Ich habe genug von der Wiesn“

Wildmoser: „Ich habe genug von der Wiesn“

Kommentare