Flip Fly

+
Die brandneue Rundum-Überkopf-Schaukel auf dem Oktoberfest heißt Flip Fly.

Wie beim Sky Surfing, Freeflying oder Swooping – diese trendigen Windsportarten werden in der bunten Frontgestaltung thematisiert - sollen sich die Passagiere im Flp Fly fühlen.

„Völlig losgelöst“ können bis zu zwölf Fahrgäste in der brandneuen Rundum-Überkopf-Schaukel von Thomas Clauß der Schwerkraft in 24 Meter Höhe fast wie über den Wolken entfliehen. Wie eine übergroße Schiffschaukel, deren Gondeln sich zusätzlich noch um die eigene Achse drehen, funktioniert dieses neuartige Fahrgeschäft vom Typ „Inversion“ aus der Werkstatt des niederländischen Herstellers KMG.

Durch das Zusammenspiel verschiedener Schaukel- und Drehbewegungen entsteht ein innovatives Fahrgefühl: Der um drei Achsen sich drehende Fahrkörper schaukelt nach oben bis zum Überschlag, den die frei in Sitzschalen und nur von Schulterbügeln gehaltenen Passagiere im freien Fall genießen können. Neu auch der Kick für das Publikum am Boden – Flip Fly schwingt quer zur Front direkt über die Köpfe der Zuschauerinnen und Zuschauer.

Auch interessant:

Lesen Sie auch:

Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk

Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk

Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk
Wiesn-Ärger: Darum wurde der Schausteller-Protest abgesagt

Wiesn-Ärger: Darum wurde der Schausteller-Protest abgesagt

Wiesn-Ärger: Darum wurde der Schausteller-Protest abgesagt

Alex Airport: Schwereloser Flug - Video

Alex Airport: Schwereloser Flug - Video

Kommentare