Das Velodrom - Das Gaudi-Zelt

+
Im Velodrom finden Radrennen der besonderen Art statt.

München - Dieses historische Fahrgeschäft bietet ein Radrennen der besonderen Art. Nicht nur Schnelligkeit ist im Velodrom gefragt, sondern vor allem viel Geschicklichkeit.

Auf einer Holzfahrbahn mit ca. 16 Metern Durchmesser findet das außergewöhnliche Radrennen statt. Nicht nur, das man der Schnellste sein soll, um ins Ziel zu kommen. Man muss auch noch mit den "etwas anderen" Fahrrädern der Geschickteste sein. Erst einmal den richtigen Weg zu finden, um nach vorne zu kommen und dem Ganzen einen Start- und Zielcharakter zu geben. Dazu spielt eine alte  Konzertnotenorgel die lustigen Melodien auf und sobald sie verstummt, ist das Wettrennen zu Ende und der bestplatzierte Radsportler wird mit einem Überraschungspreis ausgezeichnet.

Diesen einmaligen Spaß sollte man sich bei einem Besuch auf der Jubiläumswiesn nicht entgehen lassen.

Brauerei: Hofbräu im Tonkrug vom Holzfass

Plätze: 680 innen, 100 im Biergarten

Preise 2015: Mass 10,10 Euro, Schmankerl ist eine geschmorte Ochsenbackerl auf Rotweinsauce mit Semmelknödel und Schwarzwurzelgemüse (16,90 Euro). An Familientagen (Dienstag) Familienessen für 6,90 Euro (p.P.), Mittagsschmankerl, z.B. Würzspinat mit Spiegelei und Salzkartoffeln (8,90) oder Sauerbraten vom Allgäuer Weiderind mit Kartoffelknödel (12,50).

Raucher: Einlassbänder

Musik: täglich Programm 11 Uhr bis 21.30 Uhr mit u.a. Dixie Dogs, 14 Hoibe, Radlbeisser und Odeon Tanzorchester

Neu 2015: Tanzrunden auf der Radlbahn

Die Festwirtin

Sie ist Schaustellerin und Wirtin zugleich. Nadine Löwenthal (35) hat ihr ganzes Leben auf Volksfesten und Freizeitparks in aller Welt verbracht. Ihr Vater Joachim betreibt unter anderem die größte transportable Wildwasserbahn der Welt. Kein Wunder, dass Nadine Löwenthal unterwegs das Licht der Welt erblickte. Heuer darf sie zum zweiten Mal Bier im Velodrom ausschenken.

Die Musik

Neben der Radlbahn und den Tribünen ist das Podium ein zentraler Punkt im Velodromzelt. Dort fühlt sich auch Wirtin und Schaustellerin Nadine Löwenthal pudelwohl. Auch heuer gibt’s für die Gäste wieder ein buntes Musikprogramm. Von 11 Uhr bis 21.30 Uhr bespaßen Bands wie die Dixie Dogs, 14 Hoibe, die Radlbeisser oder das Odeon Tanzorchester täglich das Publikum. Richtig rund geht’s zwischendurch bei den Tanzeinlagen.

Die Radlbahn

„Ob Sie zusehen oder mitfahren – Sie lachen sich gesund“, pries ein Werbeschild den Besuch des Humoristischen Velodroms bereits auf der Wiesn von 1910 an. Damals wie heute begeistern die Spaßräder ebenso Kinder wie Erwachsene. Die Radl lenken beispielsweise in die entgegengesetzte Richtung oder haben eckige Felgen. Probieren Sie es aus!

Lesen Sie auch:

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn

Die tz testet den Volkstanzkurs auf der Oidn Wiesn
Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das Herzkasperlzelt - Das Wirtshaus-Zelt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare